Ab Schlag!

Wieder typisch, mit einer vehementen Bewegung trennen wir uns von Dingen, um sie hinterher wieder zu suchen. Nicht immer ist dieses Tun zielgerichtet, sondern abhängig von Zufälligkeiten. Dennoch trachten wir geradlinig danach ein Ziel zu erreichen und je weniger Aufwand wir dabei betreiben, um so besser fühlen wir uns.

Abschlag

“Abschlag”, 2012, Acrylfarbe auf Graukarton, 29,7 x 20 cm

Preis auf Anfrage

Putten putten.

Sie ist zwar älter geworden, fast schon erwachsen. Der typische Babyspeck ist schon weg. Dennoch ist sie nackt und das sogar beim Einlochen, dem so genannten Putten! — Es ist schon merkwürdig auf was für Ideen man beim Aktzeichnen kommt, nur um mal wieder eine neue Position zeichnen zu können.

Acryl auf Graupappe