Tanzend auf der Suche nach dem Sinn der Kunst.

Bedrängt, gezogen, aufbegehrend, resignierend, beschränkt, frei fliegend, Gedanken strömen fühlend durch den Körper, auf dem Weg, der nie gerade laufend, doch vorgeschrieben…

Werbeanzeigen

Bedrängt, gezogen, aufbegehrend, resignierend, beschränkt, frei fliegend, Gedanken strömen fühlend durch den Körper, auf dem Weg, der nie gerade laufend, doch vorgeschrieben ist. Das Innerste will nach Außen ohne die umgebenden Einflüsse aufzusaugen, dennoch reflektierend auf alles was einem begegnet. Das Ich zeigt den Weg und wird dokumentiert um anderes Ich entstehen zu lassen. Die Einflüsse werden manifestiert im Handeln der Sinne.

„Tanzend auf der Suche nach dem Sinn der Kunst.“,  70 x 50 cm, Acryl-Farbe auf Zeichenkarton, 2019

Preis auf Anfrage


Zeitwert

Aus der Tasche hat sie den Schein herausgezogen und ihn auf den Tisch gefeuert. Achtlos blieb er dort liegen. Irgendwann würde sie hektisch nach ihm suchen, da ihr total entfallen sein wird wo er gelandet ist. Allein das er vorhanden war wird noch in ihrem Gedächtnis sein. Zur Zeit hat er, da kein Bedürfnis da ist, keinen Wert und so liegt er halt da.

Aquarell auf Zeichenkarton, 21 x 29,7 cm

Preis auf Anfrage