Spähend

16. April 2010

Da steht sie, stützt sich auf das Geländer der Empore und spät ins untere Geschoss. Plötzlich ein Geräusch hinter ihr. Sie dreht sich vorsichtig um. Was war das nur. Sie späht in die Nacht und den leeren Raum hinter sich.

Aquarell auf Aquarellkarton 59,4 x 42 cm

Preis auf Anfrage

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: