Gehirndusche

Denkend merkt sie immer größere Löcher in der Flexibilität der Gehirnwindungen und so positioniert sie sich auf den Schulterblättern und reckt die Füße in die Höhe. Die der Stahl einer erfrischenden Dusche dringt das Blut so in ihr Gehirn und die Müdigkeit ist schnell gebannt, sodass sie schnell wieder muntere Gedanken vorwärts treibt.

Kugelschreiber und Aquarell auf Skizzenpapier 15 x 10 cm von 1989

Advertisements

Autor: illuman

Art are the processes that a person is documenting in a self-invented language! Come on and see my documents.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s