Traum in der Kälte

Da sitzt er und denkt zurück, an Zeiten als nicht die Kälte herrschte sondern warme Fluten zum pausierenden Bad luden. Zeiten in denen Anspannung immer auch durch entspannende Momente aufgewogen wurden. All dies verschwindet heute mehr und mehr im Dickicht und ist dem Verfall anheim gegeben.

Kugelschreiber und Aquarell auf Skizzenpapier ca 10 x 15 cm von 1989

Advertisements

Autor: illuman

Art are the processes that a person is documenting in a self-invented language! Come on and see my documents.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s