Ungewollt Guru.

14. Dezember 2009

Da sitzt er, steht auf, beginnt zu lamentieren. Was wohl die Menschen sich dabei denken, Leuten wie Baghwan nach zu laufen. Jeder Mensch soll doch sich selbst entwickeln, eigenes Denken und Tun. — Vor ihm, in den ersten beiden Reihen des für diesen Jour fixe mit Stühlen bestückten Ateliers, sitzen Frauen mittleren Alters und versuchen jedes Wort, ja jeden Buchstaben von seinen Lippen zu pflücken. — Anspruch und Wirklichkeit!

Bleistift, Polychromo und Aquarell auf Zeichenkarton 27,3 x 10 cm.

Preis auf Anfrage.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: