Führungsohnmacht

9. Dezember 2009

Selbst der Sprung ins kalte Wasser hat keinen nennenswerten Fortschritt gebracht. Er beißt die Zähne zusammen, sagt sich aber dann, dass man das Zähneklappern auch mit der durch Nässe bedingten Kälte erklären kann. Es darf einfach keiner mitbekommen, wie sehr Angst sein Handeln prägt. Immer nass forsch voran, niemals die vorhandenen Schwächen zeigen — Wenn er wüsste, wie durchschaubar er ist.

Bleistift, Polychromo und Aquarell auf Zeichenkarton 29,7 x 21 cm.

Preis auf Anfrage.

2 Antworten to “Führungsohnmacht”

  1. Angelika (haikushelf) Says:

    „…Es darf einfach keiner mitbekommen…“

    Gefährlich! Denn Maskenmenschen werden verwechselbar.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: