Storchenweisheit

2. Dezember 2009

Welchen Frosch kann man noch lassen, dient als Nahrung er doch nur, hüpft von dannen und versteckt sich, ihm fehlt jegliche Kultur. Man muss klappern und begreifen, dass nur das Aufmerksamkeit erzeugt und muss wissen wie man positiv setzt in Szene die Natur.

Bleistift, Polychromo und Aquarell auf Zeichenkarton 28 x 20 cm.

Preis auf Anfrage.

Eine Antwort to “Storchenweisheit”

  1. dodo kresse Says:

    Danke fürs bunte Storchen-Geklapper! Diese amüsanten Vögel sind nun auf „Winterfrische“ in Portugal – ganz ohne CO2-Emissionen. Die haben’s gut!
    Liebe Grüße
    Dodo Kresse


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: