Licht unterm Scheffel!

Man versteht es nicht, man begreift es nicht. Licht, das sich entfaltet, bringt Beleuchtung in die Nacht. Doch was nutzt mir da der Schatten, der so dreist gleich selbst gemacht? Mehr noch wird mein Gut entwertet, durch die Schwaden rauchend schwarz. Und so leidet all mein Sinnen an des Wertes Blitzvergehen. Nichts hat Wert und hat Bestand, das des Geistes Strahl nicht fand.

Bleistift, Polychromo und Aquarell auf Zeichenkarton 28 x 20 cm.

Preis auf Anfrage.

Advertisements

Autor: illuman

Art are the processes that a person is documenting in a self-invented language! Come on and see my documents.

4 Kommentare zu „Licht unterm Scheffel!“

  1. „…kapitalistischen Neoliberalismus…“

    Ist dieses erwähnte Neo-Gedöns nicht immer kapitalistisch? Muss man das noch extra erwähnen? Frag ich mich mal so …

    1. Hast ja recht, aber so hört es sich noch gemeiner an. Das Problem ist doch, dass wahrer Liberalismus auch auf die Bedürfnisse des Gegenüber Rücksicht nimmt und diesem auch Freiheit einräumt was im ausbeuterischen und oft menschenverachtenden Neoliberalismus nicht der Fall ist. Für mich läuft da was ganz mächtig aus dem Ruder!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s