Der Weise reifet an Kritik.

10. September 2009

Drum reibe er sich an Kritik und Widerspruch, auf dass er erlange viel im eignen Ich. Vernunft sei fördernd für den Geist, doch auch dem gläubigen Mensch, gibt sie uns viel daraus zu entwickeln und so im Glauben dem Menschen nah zu sein.

Bleistift, Aquarell und Polychromo auf Zeichenkarton

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: