Montagmorgeneinsicht

Ein Leben in der Spaßgesellschaft ist anstrengend, besonders die Wochenenden. In die Leere starrend sitz er am Frühstückstisch, den Kopf wie eine Schildkröte zwischen die Schultern gezogen, die Haare noch ungekämmt, denkt er über das nach was er sich wieder antat. Warum lässt er sich bloß immer wieder zu so etwas überreden.

Bleistift auf Skizzenpapier

Advertisements

Autor: illuman

Art are the processes that a person is documenting in a self-invented language! Come on and see my documents.

10 Kommentare zu „Montagmorgeneinsicht“

  1. Nachdenklich, frustriert und ich hoffe Schlußfolgerungen ziehend, so scheint der temporäre Gemütszustand dieses Mannes zu sein, der in dieser Porträtskizze gut eingefangen ist!
    Gruss von Rosie

  2. …ich mich auch, das aber nach einem weniger durchzechten, als handgewerkeltem Wochenende voller Holz & Farbe 🙂 Der Ausdruck des Montagmorgeneinsichtigen ist mit wenigen Strichen mal wieder phantastisch getroffen!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s