Der Launenvertreiber

Es ist eine bescheuerte Idee gewesen, in einer Gruppe in Urlaub zu fahren. Ständig wird man zu etwas genötigt. Lass dies machen. Da ist doch auch wunderschön. — Verflucht noch mal, da steht ein bequemes Sofa und draußen sind bei gutem Wetter wunderbare Liegen. Im Gepäck sind traumhafte Bücher, mal schauen ob er sie nicht mit mieser Laune alle vertreiben kann.

Bleistift, Polychromo und Aquarell auf Zeichenkaton.

Advertisements

Autor: illuman

Art are the processes that a person is documenting in a self-invented language! Come on and see my documents.

1 Kommentar zu „Der Launenvertreiber“

  1. Die zusammengezogenen Augenbrauen, der verkniffene Mund und die Stellung der Schultern zeigen wahrlich schlechte Laune.
    Dies hast du sehr gut eingefangen! Schade, dass sich ein erwachsener Mann von einer Reisegruppe so unter Druck setzen und sich zu Tätigkeiten nötigen lässt, die ihm nicht behagen. Aber vielleicht triffst du ihn irgendwann ja doch noch mal bester Laune an und kannst eine weitere Zeichnung von ihm anfertigen!
    Gruss von Rosie

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s