Tanzversunkener

Musik klingt durch die Fussgängerzone. Keiner bleibt stehen. Auch er trottelt vor sich hin, doch das eine Lied erinnert Ihn an seine Jugend. Er schließt die Augen, fängt an sich fließend zu bewegen. Vergessen sind die Einschränkungen des Alters. Vergessen auch die schmerzenden Knie. Er ist der König der Tanzfläche. Er schwebt dahin die ganze Welt vergessen. Das Lied nähert sich dem Ende, Beifall erklingt. Er ist wieder jung.

Bleistift auf Skizzenpapier.

Advertisements

Autor: illuman

Art are the processes that a person is documenting in a self-invented language! Come on and see my documents.

2 Kommentare zu „Tanzversunkener“

  1. Guten Morgen,
    Eine trefflich geschilderte und dargestellte Momentaufnahme, die ich ähnlich auch schon wahrnehmen konnte. Danke für die Weitergabe dieser erfreulichen Beobachtung!
    Gruß von einem vorbeischlendernden Besucher
    Wanja Zerwel

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s