ostersentimental

Nun ist man mal wieder voll erwischt. Mitten in der Gemeinschaft, angestiftet von sakralen Gesängen und festlichem Gehabe. Man sitzt da und gleitet mit den Gedanken weg. Das gepredigte hat keine Bedeutung. Einzig das Ich im Bezug auf eine höhere Instanz zählt. Fragen nach dem Auftrag den man anderen gegenüber zu erfüllen hat. Ist es das wirklich, ist der Weg der richtige? Plötzlich, aufstehen, bekennen, zurückgerissen in den Ritus, wieder im richtigen Leben. „Die Kollekte ist heute für…“ Fakten! 

Bleistift, Polychromo und Acrylfarbe auf Skizzenpapier.

Advertisements

Autor: illuman

Art are the processes that a person is documenting in a self-invented language! Come on and see my documents.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s