KUNSTverführter

Da es heute mal wieder ins Museum geht. ( Kunsthalle Bielefeld, 1968 Die Große Unschuld, http://www.kunsthalle-bielefeld.de/ ) gibt es auch eine Skizze zu dem Thema und ich hoffe ihn heute wieder so zu sehen: 

Mit den Händen spielend, sich in Formen und Farben vertiefend, wirken lassend, steht er da. Er ist eingetaucht in das, was er sieht, er lässt seinen Gedanken freies Spiel. Er ist fasziniert, verstrickt in die Wirkung und sein eigenes Gefühlsleben. Ist es abstoßend oder schön? Fühlt er Abscheu, Wohlbefinden, Einsamkeit, Trauer, Freude? Er kann sich nicht trennen, er spürt etwas Besonderes, er ist der Kunstverführte!

Bleistift und Aquarell auf Aquarellpapier.

Advertisements

Autor: illuman

Art are the processes that a person is documenting in a self-invented language! Come on and see my documents.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s